A Brand New Day of Adams Angels

 
 

Brandy

Zuchtname:
A Brand New Day of Adams Angels
Zuchtbuchnummer:
DRC-G 21750
Geworfen am:
14.08.2005
Mutter:
Dt. Vet. Champion Timeless Golden Anny Mae
Vater:
Cheer's Quayside (DK)
Züchterin:
Dörte Osberghaus/ Alexandra Jost, Schiffweiler, Germany
Besitzerin:
Alexandra Jost/ Dörte Osberghaus
Gesundheit:ED 0/0 HD D1 HC/ PRA/ RD frei am 22.08.2006
Prüfungen:
09.09.2006 WT unter Klaus Karrenberg: bestanden
20.09.2006 Zuchtzulassungsprüfung unter Hassi Assenmacher- Feyel: Vorzüglich
15.08.2009 BHP/R A im DRC mit 77/80 Punkten (Vorzüglich) als Tagessiegerin unter Petra Beringer
Wesenstest:
Die 13 Monate alte Golden Hündin zeigte einen hohen Spieltrieb. Sie ist temperamentvoll und bewegungsfreudig. Im gesamten Testverlauf verhielt sie sich sehr aufmerksam. Sie ist ausdauernd und zeigt körperliche Härte. Ihre jagdlichen Anlagen sind in ausgeprägter Form vorhanden. Sie hat eine sehr enge, vertrauensvolle Bindung und eine gute Unterordnungsbereitschaft. Fremdpersonen gegenüber verhielt sie sich absolut freundlich, sicher und zutraulich. Bei der Kreisprobe und der Rückenlage völlig sicher und unbeeindruckt. Im optischen und akustischen Bereich ist die Hündin voll belastbar. Sie ist schussfest.
Formwertbeurteilung:
Gute Größe, Schöner Hündinnenkopf, sehr dunkle Augen, gut getragener Behang, sehr gut gebauter Körper mit schönen Linien und Winkelungen, Bewegt sich sehr gut, Schußfestigkeit: sicher
Gesamterscheinung:Vorzüglich
Showergebnisse:
VP3    Jüngstenklasse Münsterlandschau  des GRC in                    Beckum 2006 (von 13 Hündinnen)
Pl4     Jugendklasse Cacib in Saarbrücken 2006
V2     Jugendklasse Spezialzuchtschau des DRC in                        Gambach 2006 (Res.CAC) (von 13 Hündinnen)
V       Jugendklasse Spezialzuchtschau des DRC in                        Timmerlage 2006 (von 14 Hündinnen)
V4     Jugendklasse Ruhrgebietsschau des GRC in                        Gelsenkirchen 2006 (von 25 Hündinnen)
V4     Zwischenklasse Clubshow des LRC in Luxemburg                2007 (von 15 Hündinnen)   
V5     Zwischenklasse Clubshow des GRCB in Belgien 2007
V4     Offene Klasse DRC Clubschau in Kassel 2007 ( von 30          Hündinnen)
V4     Offene Klasse Ruhrgebietsschau des GRC in                        Gelsenkirchen 2008 (von 17 Hündinnen)*
V2     Offene Klasse Clubshow des BRC in Belgien 2008                (von 19 Hündinnen)
SG4   Offene Klasse CACIB Saarbrücken 2009
Pl1     Veteranenklasse Cacib Saarbrücken 2014, Titel
         "Saarland- Veteranen- Sieger 2014"
Showbeurteilung*:
excellent type with a balanced outline, well- presented in good coat and condition, pleasing head with a dark, kindly eye, level topline with well- developed quarters, correct bend of stifle, moved soundly (Mr. K. Young)

Ahnentafel Brandy "k9 data"

Brandys Geschichte:

Eigentlich sollte unsere "Brandy" nicht "A brand new day of adams angels", sondern  "Timeless Golden Brenda Lee" heissen und sollte eine Vollschwester von unserer Anny Mae werden. Leider hat Annys Mama Amy diesen Wurf nie zur Welt bringen können, was uns unendlich leid getan hat, da sie und Papa D.J. uns mit Anny einen wahren Schatz geschenkt haben. Da wir aber unbedingt aus dieser Linie einen weiteren Hund haben wollten, entschlossen wir uns,  Anny als Zuchthündin zu nehmen, um diese wunderbaren Gene einfach weiter leben zu lassen.
Da uns der Name Brandy aber so gut gefallen hat und es uns ein Herzenswunsch war, diesem Namen auch Leben einzuhauchen, stand ganz schnell fest, dass es in unserem A- Wurf eine Brandy geben sollte. Nur wie kriege ich aus einer Brandy einen Namen mit A hin ?!? Ganz einfach, da Alex gerne Sting hört und dessen vorletztes Album " A brand new day" heisst und wir den Sinn auch sehr süss fanden, stand der Namen für unser Mäuschen schnell fest.
Dass Brandy aus unserem ersten Wurf stammt war also klar, dass sie aber auch noch unser allererster selbst gezüchteter Hund und auch noch die einzigste Hündin bei unseren A's wurde, war für uns wirklich ein Traum!!! Doch dieser Traum ist bereits 11 Wochen alt  (2005-10-30) und wir können uns bereits jetzt schon ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen :-)))
Dass Brandy Mama Annys Gene trägt, das sehen wir tagtäglich an Kleinigkeiten, die uns gedanklich in die erste Dezemberwoche 2001 zurückverstzen, in der Anny  zu uns kam.
Anny hat uns - genau wie Amy vor 4 Jahren -  ein wunderschönes Geschenk gemacht  - ein kleiner Eisbär, dem wir die große weite Welt zeigen dürfen und der sich unserer Zuneigung sicher sein kann. Vielleicht wird Brandy irgendwann die Tradition weiterführen und wir finden für sie einen so bezaubernden Rüden, wie wir in Karlsson für Anny gefunden haben ?!? Bis dahin dauert  es noch ein bischen und wir können uns an unserer Mausi tagtäglich erfreuen und träumen schon mal ein bischen ...:-)))
Mittlerweile ist unsere "Schnulli- Mausi" schon ein halbes Jahr alt und nur noch 3 cm kleiner, als ihre Mama Anny. Bisher ist sie nicht in die Fußstapfen ihrer Mama getreten, was ihr Benehmen angeht. Sie hat bisher 2 fachen Handymord und 2 facher Kabelmord ( 1 mal Staubsauger und 1 mal Laptop ) begangen, was sie hier eindeutig nicht von Anny oder Robin gelernt haben kann. Aber ansonsten ist sie zum Totknutschen und auch sehr gelehrig. In der gemischten Hundeschule in Neunkirchen- Furpach ist sie in ihrer Gruppe die Beste. Auch das Apportieren, das dort ja nicht geübt wird, klappt schon super. Sie bringt alles zurück und gibt es in die Hand von Dörte oder Alex aus. Das konnte ihre Mutter in dem Alter noch nicht so gut, was aber wahrscheinlich eher an der Unerfahrenheit ihrer Menschen gelegen hat und nicht an ihr. :-))
Seit dem 04.03.2006 hat ihre Ausbildung auf dem DRC- Platz im Saarland begonnen, der leider erst dann die Saison gestartet hat. Auf Brandys Plan für dieses Jahr steht auf jeden Fall ein Wesenstest und wahrscheinlich auch eine Begleithundeprüfung im Herbst dieses Jahres. Ausserdem stehen einige Ausstellungen in der Jüngsten- und Jugendklasse an. Da gibt es noch viel zu Üben, aber sowohl Brandy, als auch ihre Menschen- Mamas freuen sich darauf und hoffen, dass sie Ende des Jahres schon ein Stückchen näher an den Fußstapfen ihrer Mama stehen wird ...?!
Da unsere Schnullimausi leider als einzige aus dem Wurf eine zuchtuntaugliche Hüfte bescheinigt bekam, ist sehr tränenreich unser Traum von einer zweiten Zuchthündin für's erste geplatzt. Wir hatten mit allem gerechnet, nur nicht damit!!!! Keinerlei Symptome, die uns so etwas hätten erahnen lassen. Aber Brandy ist und bleibt unsere Brandy und lebt glücklich als unser dritter Rudelhund. Bei der Aufzucht ihrer Halbgeschwister ist sie für Anny und uns eine große Stütze, da sie gerne Mutterpflichten übernimmt, wie das Putzen der Welpen, mit ihrer Zunge die Bäuchlein massieren, bis diese sich entleeren können, Spielen und Dummheiten anstellen zusammen mit den Babys und vieles mehr. Es tut uns in der Seele weh zu wissen, daß sie selber niemals echtes Mutterglück erfahren wird, aber bei Anny, die ihre Brandy genauso liebt, wie wir das tun, hat sie zumindest die Gelegenheit mitzuhelfen. Außerdem haben wir ein schlaues Mädchen, das sich wirklich gut bei der Dummy Arbeit anstellt und auch in ihrer Funktion als Therapiebegleithund sehr gemocht und geschätzt wird. Ebenso wie ihre Großeltern und Eltern steht sie geduldig mit uns im Ring und läst sich präsentieren, als ob sie den ganzen Tag nichts anderes tun würde. Also ein Showi mit guten Arbeitsanlagen - so etwas wollten wir....:-)))

zurück